ECD – International EarthCache Day

Der EarthCache Day wurde von GC ausgerufen und es gab wieder ein Souvenier zu ergattern. Natürlich wollte ich hier teilnehmen, aber wusste noch nicht so recht wo es hin gehen sollte. Gäbe es die Cottbusser nicht und palk der spontan zum Event ohne Punkt aufgerufen hatte.

9a22a4a8-1d3b-4fd8-a448-8a3c1adcb524

Ganz schnell fanden sich ein Dutzend Geocacher um gemeinsam einen Earthcache zu bezwingen, denn es sollte nicht irgendeiner sein. Es sollte ein D4 GC24MP9 vom Team DerkleineHasi sein. Aber fange ich doch mal ganz von vorn an. Team Mivamaja verbrachte mit den Vorbereitungen viel Zeit in der Küche, entwarfen eine ECD Torte, enba66 schloss sich an und rührte ebenfalls einen leckeren Kuchen zusammen und palk spendierte eine Ladung Muffins. Für den Durst gab es eine lecker Mate von mir, aber auch für Tee und Kaffee wurde von der restlichen Crew gesorgt.

76519f83-4454-48fd-b706-7277ab03de55

Pünktlich um 15 Uhr traf ich mich dann mit Team Mivamaja, Klebepapst, enba66, phantom.288, MogelSFL, asp_fan_cb und palk an der vereinbarten Parkgelegenheit in Klein Loitz. Hier begann unser etwa 6 Km langer Fußmarsch mit Spaßgarantie. An den Koordinaten angekommen wurde das Listing verlesen und  gemeinsam angefangen zu grübeln, Fotos zu schießen und Notizen auf Papier zu bringen. Die ersten Infos gesammelt zogen wir weiter, mit Bollerwagen und guter Laune im Gepäck um der Natur weiter ihren Spuren zu folgen.

65800d4c-61fb-49a2-8318-e82806df5927

Auch ein kleiner Tradi wurde noch gemeinsam erspäht, bis es dann so weit war den Picknickkorb auszupacken und aus der spontanen Idee das Event ohne Punkt zu machen. Denn wir müssen alle gestärkt sein, wenn es dann heißt: „Brainstorming!“ Die Aufgaben waren alles andere als leicht, jedoch mit einem kleinen kurzen Geologie-Studium dann doch zu lösen. Die Kuchen schmeckten vorzüglich, die Meute war zufrieden und der Rückweg konnte angetreten werden. Es war ein amüsanter Tag mit bildendem Hintergrund und Natur pur. Das schreit förmlich nach Wiederholung. Danke, für diesen schönen Nachmittag.

8790d0bf-c155-4cce-affc-4b9bea3cb8ea

Urbivan, Fürst von den Filmdosen

Nixewehr-Event

Am Sonntag war es endlich so weit, ein Event mit seltsamen Hintergünden stand an. Also ging es auf, in die Rosenstadt Forst an den berühmten Cache Nixewehr von Granduca.

Hier ging es schon lange heiß her. Zu den Hintergründen: In vielen loggs konnte man lesen, das die Dose nicht zu finden war. Trotz OM vom Owner mit Bestätigung die Dose sei vor Ort, kamen weiterhin zahlreiche DNF’s. Mit der Zeit wurde es ein Schauplatz der Diskussionen, hatten auf einmal Cacher das Schild zerstört? Oder waren es die Waldarbeiter? Hat es jemand sabotiert um dem Owner zu schaden? All das werden wir niemals erfahren. Wir können nur eins, es gemeinsam wieder richten.

Mogel und palk

So kam es das die Cottbusser palk und MogelSFL das Nixewehr Event in Leben gerufen haben. Hier sollte nun alles wieder „bereinigt“ werden, ein neues Schild musste her. So ging es los, es gab mehrere Parkkoordinaten die genutzt werden konnten, Cachermobil abgestellt, Bollerwagen gepackt und wir zogen los um den Ort des Geschehens kennen zu lernen.

verhüllt

Hier gab es dann die offizielle Enthüllung des neuen Nixewehr Schildes. Auch Signal Karl hat sich heimlich untergemischt und lies Kinderherzen höher schlagen. Wie immer haben sich die Owner etwas besonderes einfallen lassen. Es gab für jeden Teilnehmer von palk einen Trost-Log-Token als Erinnerung an den alten archivierten Cache überreicht.

Nixewehr

Das Schild war enthüllt, als sich Granduca, der Owner des archivierten Caches zeigte. Mit ihm hatte hier niemand gerechnet. Natürlich wurde auch er freundlich begrüßt und es gab nette Gespräche. Dann ging es zu Getränken und Kuchen über. Die Körbe waren voll, jeder hatte etwas mitgebracht. Auch ein echter Nixewehr-Kuchen wurde von phantom.288 verteilt.

Quarkkuchen

Dajen1987 hatte einen Quarkkuchen gebacken. Alles in allem war das ein riesen Spass. Das Wetter spielte mit (wir waren pitschenass) aber fühlten uns pudelwohl. Das neue Schild wird nun weiterhin die Spaziergänger und Geocacher auf das Nixwehr hinweisen. Vielleicht wird ja auch eines Tages wieder ein Dose vor Ort liegen, zu Ehren dieses schönen Ereignisses. Danke für diesen schönen Nachmittag.

Urbivan, Fürst von den Filmdosen