Entfettung – Runde 2 startet

Ein neuer Blogbeitrag ohne Geocaching Inhalt. Es ist geschafft, die erste Runde der Entfettung habe ich erfolgreich gemeistert. Aktuell bin ich bei der 91Kilo Marke gelandet (im Juli noch 100.3kg). Doch was ist in der ganzen Zeit passiert? Dienstags ist Waagentag und es gab ein auf und ab. Mal mehr mal weniger, doch im laufe der Zeit sind die Pfunde gepurzelt. Ich habe die Ernährung komplett umgestellt, irgendwie ist es jetzt gesünder und ich fühle mich viel wohler. Es gibt weniger fette Schlemmermahlzeiten ohne auf diese ganz zu verzichten. Also Fisch, Rindfleisch, Geflügel und Gemüse. Ich habe Smoothies für mich entdeckt. Es gibt da so einige Rezeptbücher die ich gelesen und teils auch Rezepte daraus ausprobiert habe. Jedoch hat es mir am meisten Freude bereitet einfach mal selbst Zutaten zusammen zu stellen und dann abzuschmecken, rote Smoothies mit rote Beete, grüne Smoothies mit Chia-Samen,Gurke und Avokado. Bis jetzt war alles lecker. Als feste Mahlzeit gibt es leckeres Eiweißbrot dazu frische selbstgemachte Guacamole. Auch der Schrittzähler stand nie still, dieses kleine Ding hat dafür gesorgt das ich immer in Bewegung bleibe. Mein persönlicher Rekord liegt bei knapp 45000 Schritten an einem Tag. Jetzt neigt sich die Runde der Entfettung dem Ende und ich bin mehr als froh darüber, das eine weitere Runde ins Leben gerufen wurde. Ich mache weiter, es macht mir riesig Spass! Für alle die mitmachen wollen hier noch ein Link für die neue Challenge beim Raidenger Podcast. Ich überwinde weiter den inneren Schweinehund und werde den Kilos den Kampf ansagen. #rgdeec

PS: Im nächsten Beitrag werde ich natürlich wieder über Tupperdosen berichten.

Euer Urbivan, Fürst von den Filmdosen